Pressemitteilung #7

Wolfgang Schwarz arbeitet wieder in sozialen Einrichtungen

Eintrag von Wolfgang Schwarz |

Die Erfahrungen aus den letzten Jahren haben mir gezeigt, dass es ganz wichtig ist, sich ein genaueres Bild über die Arbeitssituation und die Nöte und Sorgen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern - besonders in den sozialen Berufen - zu machen. Das erreiche ich, indem ich in entsprechenden Institutionen mitarbeite und so den realen Alltag erlebe. Gleichzeit erkenne ich dabei auch die Bandbreite von Tätigkeiten, mit ihren besonderen Belastungen, die dort Tag täglich geleistet werden müssen. Ich habe in den letzten Jahren festgestellt, dass mich die dort gemachten Erfahrungen gerade bei meiner Arbeit in Mainz und bei den vielen Bürgergesprächen beeinflussen.

In der Zeit vom 15. Juli bis 21. Juli werde ich die neue Tagesförderstätte der Caritas in Landau besuchen. Zwei Tage in der Tagesbegegnungsstätte der Lebenshilfe in Offenbach mithelfen, bei der Mittwochsschicht in der Landauer Terrine wieder mitkochen und den Club der Behinderten und ihrer Freunde beim Nachtfahrdienst unterstützen.

Ich freue mich wieder auf die verschiedenen Begegnungen, die neuen Erfahrungen und die vielen interessanten Gespräche.