Pressemitteilung #10

Landtagsabgeordnete besuchen Hochschule der Polizei

Eintrag von Wolfgang Schwarz |

Hochschuldirektor Friedel Durben und Leitender Polizeidirektor Dr. Axel Henrichs durften am 07.04.2017 gleich zwei Landtagsabgeordnete begrüßen. Der polizeipolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Wolfgang Schwarz und Landtagsabgeordnete Bettina Brück informierten sich über das Studium und die Fortbildung für die Polizei Rheinland-Pfalz.

Themen dieses Besuchs waren unter anderem die Entwicklung der Bewerberlage, die Entwicklung  der Studiengruppen seit Einführung des Bachelor-Studiums (2009) und die steigenden Studierendenzahlen. Letzteres hat zur Folge, dass auch an die Liegenschaft auf dem Polizei-Campus weitere Anforderungen gestellt werden, was zusätzlichen Wohnraum für die Studierenden, Parkraum, weitere Anmietung von Hörsälen und die Campussicherheit angeht. Zudem bedarf es weiteren Personals.

Aber auch die allgemeine Sicherheitslage im Land wurde thematisiert. In diesem Zusammenhang wurden den beiden Mitgliedern des Landtags das neue Aus- und Fortbildungskonzept „Lebensbedrohliche Einsatzlagen“ erläutert.

Wolfgang Schwarz: „Rheinland-Pfalz ist eines der sichersten Bundesländer. Das verdanken wir unserer sehr engagiert arbeitenden Polizei, die hier an der Hochschule 

hervorragend aus- und fortgebildet wird. Dafür sage ich ein herzliches Dankeschön.“