< Versprochen ist versprochen und wir auch nicht gebrochen!
29.01.2015 10:07 Alter: 2 yrs
Kategorie: Region

Finanzielle Förderung für Storchenzentrum


20.000€ Förderung für unsere Pfälzer Störche dank Wolfgang Schwarz

 

Im Dezember kam die erfreuliche Nachricht aus Mainz: Noch im alten Jahr wurde die institutionelle Förderung in Höhe von 20.000 € angewiesen. Dass dies noch in 2014 geklappt hat, ist dem besonderen Engagement des Landtagsabgeordneten Wolfgang Schwarz zu verdanken. Er vermittelte die Gespräche im Ministerium und war auch selbst mit anwesend. Im Namen der Vorstandschaft der „Aktion Pfalzstorch e.V.“ bedankte sich Karin Hechler bei ihm.

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, den Storch in der Pfalz wieder heimisch zu machen. Sie erhalten ökologisch wertvolle Landschaftsstrukturen und sorgen beispielsweise dafür, dass Landwirtschaft und Naturschutz zum Wohle des Storches zusammenarbeiten. Die Finanzspritze hilft dabei, den Störchen geeignete Nisthilfen zur Verfügung zu stellen sowie Unfallursachen aufzudecken und diese zu beseitigen.

Der rheinland-pfälzische Landtagsabgeordnete Wolfgang Schwarz setzt sich schon seit Jahrzehnten für die finanzielle Förderung und damit für den Erhalt des Storchenzentrums ein. „Man muss ja schließlich dem demographischen Wandel entgegenwirken“, sagt Schwarz scherzend. Er begrüßt die Tatsache, dass der Storchenbestand in Rheinland-Pfalz seit rund einem Jahrzehnt wieder anwächst. Diese Entwicklung ist zu einem großen Teil dem Engagement der Ehrenamtlichen des Vereins Aktion PfalzStorch zu verdanken. Zuvor waren die Störche für 23 Jahre aus unserer Gegend komplett verschwunden.